Toskana

Toskana
Toskana

Toskana

Hübsche Städte mit vielen Sehenswürdigkeiten, gutes Essen und der allgegenwärtige Duft der Pinienbäume – so stellen sich viele Menschen die Toskana vor. Und genau das finden Sie hier auch vor: Interessante Städte wie Pisa, Florenz oder Siena auf der einen Seite, kleine verwunschene Dörfer mit Burgen, Weingütern und erstklassigen Gasthäusern auf der anderen Seite. Kaum eine andere Region in Italien ist so abwechslungsreich und interessant wie die Toskana.

Im Mittelalter und in der Renaissance galt die Toskana als das politische und handelstechnische Zentrum Italiens. Danach verlegte sich dieser Schwerpunkt in andere Regionen des Landes, die Städte entwickelten sich nur noch wenig weiter. Davon profitieren die Besucher heute ungemein. Das Stadtbild und die wichtigen Bauwerke sind in der Regel besonders gut erhalten und nur wenig verfälscht, so dass ich hier viel ursprüngliches Flair atmen lässt.

Wer die Toskana besucht, sollte sich dabei jedoch nicht nur auf die großen und bekannten Städte beschränken. Ideal ist eine Tour mit dem Auto über das Land mit genügend Zeit, so dass sich auch die vielen kleinen Ortschaften, welche oft auf Hügelkuppen gelegen sind, besuchen lassen. Diese Orte bieten eine ganz besondere Atmosphäre, mit ihrem mittelalterlichen Stadtbild, den kleinen Natursteinhäuser und engen, dunklen Gassen. Das Ganze gesäumt von einer mächtigen Stadtmauer.

Und wer nun genug vom Sightseeing hat, der verbringt ein paar erholsame Stunden oder gar Tage an der toskanischen Küste, zum Beispiel an der Versilia oder der etruskischen Riviera. Hier finden sich viele mondäne Seebäder aus dem 19. Jahrhundert, in denen sich heute alle Annehmlichkeiten des modernen Strandurlaubs genießen lassen.

 

Hier können Sie eine Hotelbewertung für die Toskana abgeben.

Unser Tipp : Erst informieren dann buchen . Hier finden Sie Hotelbewertungen und Fotos vom Hotels in Italien

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Booking.com